i.a.c. ECCR Level 4

Dein Warenkorb ist leer.

i.a.c. ECCR Poseidon SE7EN Level 4

Dieses i.a.c. Poseidon SE7EN Level 4 Programm wird Dich trainieren, unabhängig mit einem gleichhoch qualifizierten Dive Buddy, unlimitierte Dekompressionstauchgänge bis auf 60 Meter Tiefe, unter Verwendung einer CCR Einheit und verschiedener Stagetanks für Bail-Outs, zu planen und durchzuführen.

Voraussetzungen

  • Nachweis von Brevet i.a.c. eCCR POSEIDON Discovery MK VI/ SE7EN Deco 48m Trimix Level 3 oder vergleichbar und mind. 18 Jahre alt.
  • Nachweis über Tauchtauglichkeit
  • Nachweis von mind. 50 Tauchgänge/Stunden auf dem eCCR POSEIDON Discovery MK VI/ SE7EN nach erfolgreichem Abschluss des Rebreather Kurses Level 3.
  • Davon mindestens 10 Tauchgänge/Stunden tiefer als 40m und alle 50 Tauchgänge/Stunden tiefer als 20m. Wenn auf einem anderen vom i.a.c. anerkannten eCCR Rebreather mehr als 50 Stunden Erfahrung nachgewiesen werden sind auch 25 Tauchgänge/Stunden auf dem eCCR POSEIDON Discovery MK VI/ SE7EN ausreichend.
  • Können innerhalb der letzten 6 Monate vor Kursantritt keine Tauchgänge auf dem eCCR POSEIDON Discovery MK VI/ SE7EN nachgewiesen werden ist ein Refresher Kurs erforderlich.
  • Das verwendete Gerät muss sich zu jederzeit in der vom Hersteller geforderten Ausbaustufe befinden.
  • Ausreichende körperliche Fitness
  • Zusatzausrüstung: 2x Stage mit mind. 7 Liter und 1x Longhose (150cm - 210cm), Spool oder Reel, Hebesack, geeignetes Wingjacket oder Backplate mit Wingblase, Ersatzmaske, Backuplampe, Not-Boje (Diver Alert Marker), Spool oder Reel, Wetnotes, Kompass, ausreichender Kälteschutz (bei Trockentauchanzug geeignetes Isoliergas) und Backup Computer.

Theoretische Ausbildung

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit der sicheren Planung, Vorbereitung und Durchführung von Deko- und Trimix Tauchgängen auf dem eCCR POSEIDON Discovery MK VI/ SE7EN vertraut gemacht sein. Die Planung erfolgt mit Sauerstoffpartialdrücken bis 1,3 bar im Bottom- Mix und bis 1,6 bar für die Dekompression. Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit den grundlegenden Übungen / Skills, welche für alle technischen Tauchgänge (auch Wrack/Höhle) erforderlich sind, vertraut gemacht werden. Der Rebreather Level 4 Kurs konzentriert sich auch auf präzise Tarierung/Trim, Team-Awareness sowie kontrollierte Aufstiege unter Verwendung einer Oberflächenboje.

  • Umgang und Einstellung der Software / Firmware in der Elektronik des eCCR und Veränderung des Sauerstoffanteils in % im Atemkreislauf. Aktivierung der Deko und Trimix Funktionen bezogen auf die verwendete Batterie (60m Trimix)
  • Anwendung von Deko Software, Umgang mit der ZNS, OTU und END Tabelle und dem Poseidon WeDive Planner
  • Tauchgangsplanung von Dekompressionstauchgängen unter Verwendung von Nitrox / Trimix – Bottomgasen und Dekompressionsgasen
  • Umgang mit der elektronischen Sauerstoffüberwachung, Pre-Dive-Test, manueller Unterdrucktest, verstehen der einzelnen Testschritte und Umgang mit evtl. auftretender Fehlermeldung, hervorheben der Wichtigkeit der Tests
  • Beziehung zwischen Standzeit des Kalks und der Füllmenge des Sauerstoffs. Es darf nur der von Poseidon freigegebene Kalk verwendet werden (pre-packed)
  • Vorbereitung zum Tauchgang
  • Dekompressionsmethoden
  • Risikomanagement
  • Tauchunfallmanagement
  • Berechnung der max. Einsatztiefe und Eingabe in die Software
  • Berechnung der max. Tauchzeit und Eingabe in die Software
  • Berechnung des Atemgases (Helium und Stickstoff Anteil) für Tauchtiefe und Tauchzeit
  • Berechnung des Gasverbrauchs (Sauerstoff, Diluent, Bailout)
  • Analyse der verwendeten Gase und Eingabe / Bestätigung der O2 / He Anteile in der Software als auch beim Pre Dive Test (t51 und t52)
  • Tauchgangsplanung mit einer Trimix Tabelle
  • Dekompressionsplanung mit dem eCCR POSEIDON SE7EN, Bestimmung und Eingabe der Diluentgasmenge in die Software
  • Erstellung einer Notfallaufstiegstabelle

Praxis Ausbildung

Komplette Ausrüstung für alle Tauchgänge verwenden, keine Tauchgänge bei Strömung und bei unzureichender Sicht. Ausbildung mit kompletter Ausrüstung max. 60m. Bei mindestens drei Tauchgängen muss die Tiefe von 45m erreicht werden. (8 Tauchgänge mit mind. 8h Gesamttauchzeit)

 

  • Endmontage des Gerätes, Unterdruck-Test, Pre-Dive-Test, Testen der Sauerstoff-Überwachung, Verwendung der Poseidon Pre-Dive Checkliste, Bubble-Check, Atmen aus dem Kreislauf, entleeren von Wasser aus dem Atemschlauch
  • Einstellen des Überdruckventils, Mundstückhandling, Wechsel auf Bailout-System Mundstück und Stage, Verlorenes Mundstück wiedererlangen, Ausrüstung optimieren, Nachbereitung des Kreislaufsystems
  • Stage-Flaschen im Wasser an- und ablegen (an der Oberfläche, am Grund und schwebend)
  • Richtige Handhabung von Spool / Reel und setzen der Oberflächenmarkierung (Hebesack/Notfall Boje)
  • Tarieren in wechselnden Tiefen, genaues Halten der Tiefe für mindestens 5 Minuten mit und ohne Bewegung, Wasserlage und Trim
  • Aufstieg an / mit der Oberflächenmarkierung (Hebesack) aus mindestens 18m Tiefe in liegender Position, min. 3 Stopps je 5 Minuten im CC und OC (Bailout) Modus
  • Abnehmen der Maske mindestens 3 Minuten, ohne Maske atmen stationär und in Bewegung
  • Wechselatmung mit Dekogas für mindestens 5 Minuten in einer Tiefe
  • 5 Minuten aus dem Atemregler des Tauchpartners atmen in Bewegung einmal als Spender und einmal als Empfänger
  • In voller Ausrüstung (inkl. Zusatzausrüstung) mit herausgenommenen Atemschlauch 15 Meter bis zum Partner tauchen, wechseln auf die Stage des Partners, unter Verwendung der Gasversorgung des Partners für 3 Minuten weitertauchen.
  • Flossenschlagtechniken: Frogkick, Small Frogkick, Helicopter-Turn, Backkick, Flutter-Kick, Modified-Flutter-Kick
  • 6-Minuten Aufstieg (1m/min. Aufstieg in liegender Position)
  • Erstellen und Tauchen eines Notfalldekompressionsplans (Bailout)
  • Kommunikation unter Wasser(spezielle Handzeichen, Wetnotes, Lampensignale)Einen bewusstlosen Taucher an die Oberfläche bringen, Gerät komplett ablegen (bei sich und seinem Partner) und aus dem Wasser bringen

Bei allen Tauchgängen soll geübt werden

  • Tauchgangsplanung
  • Gasanalyse und Beschriftung von Flaschen/Stages und zweiten Stufen
  • Markieren der Tauchgeräte
  • Korrektes Anlegen und Überprüfen der Ausrüstung bei sich und dem Tauchpartner
  • Erstellen eines Notfallplans (Bailout)
  • Tauchgangsplanung, Erstellen und Tauchen einer Runtime
  • Abstiegsverfahren/Kontrollstopp mit gesamten Equipmentcheck
  • Überwachung des O2 am Display in verschiedenen Tiefen
  • Manuelle Einspeisung von Diluentgas zwecks Ausspülen von CO und CO2 Gas und zur Verdünnung des O2 Gehalts im Loop.
  • Manuelle Einspeisung von O2 zur Erhöhung des pPO2 im Loop.
  • Teamarbeit und Partnerkontrolle während des gesamten Tauchganges

ECCR Se7en 60 Meter (Trimix)

ECCR Se7en 60 Meter (Trimix)
iac-0026

Dieses i.a.c. Poseidon SE7EN Level 4 Programm wird Dich trainieren, unabhängig mit einem gleichhoch qualifizierten Dive Buddy, unlimitierte Dekompressionstauchgänge bis auf 60 Meter Tiefe, unter Verwendung einer CCR Einheit und verschiedener Stagetanks für Bail-Outs, zu planen und durchzuführen.

700,00 

Zurück